Berlin Brass Festival 2021
#jointheroute

 

Es ist soweit: Das Berlin Brass Festival geht in die vierte Runde. Wieder unter erschwerten Bedingungen, dafür aber mit genauso viel Freude, Leidenschaft für die Musik und ihre Kraft, die Menschen in dieser schwierigen Zeit zum Strahlen zu bringen. 

SAVE THE DATES vom 16. bis 21. Juni 2021!

Es wird wieder funky, bunt und brassy in den Straßen von Berlin:
Unser BERLIN BRASS BUS ist zurück und bringt Euch die Musik vor’s Fenster!

Mit an Bord sind dieses Jahr neue, aber natürlich auch bereits bekannte Bands, die mit geballter Brass-Power Freude im Herzen der Berliner Kieze versprühen. Findet uns wieder entlang der Routen und tanzt mit. #jointheroute

 

Wichtig: Unsere Tour wird unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln stattfinden und viele Planungen sind aus gegebenem Anlass erst kurz vorher möglich.
Bleibt gespannt auf das diesjährige Programm. Hier und auf Facebook erfahrt ihr alle Updates.
Wir freuen uns auf euch! 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brass-Workshops
des Berlin Brass Festivals

(unter Berücksichtigung aller Maßnahmen zu Eindämmung des Corona-Virus)


Absolute Beginners Brass
(für Amateurmusiker*innen mit sehr wenig Erfahrung am Instrument)

Datum: 18.04. (verschoben, neues Datum folgt)
unterstützt durch Jeunesses Musicales Berlin
Dozenten: Jörg Vollerthun | Stefan Pahlke

Anmeldung unter:
vollerthun@berlinbrassfestival.de

Young Brass Talents
(für Schüler*innen)

Workshop in Zusammenarbeit mit der Landesmusikakademie Berlin.
Datum:  29. & 30.05.2021
Dozent: Jörg Vollerthun | Stefan Pahlke

Anmeldung unter:
www.landesmusikakademie.de

Grande Fanfare de Berlin
(für Amateurmusiker*innen)

Datum: 12.06.21
Dozenten: Jörg Vollerthun | Stefan Pahlke | Enno Kuck

Link zu den Noten & Playbacks | Brass Online

Anmeldung unter:
vollerthun@berlinbrassfestival.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neu 2021

Absolute Beginners Brass

Der Workshop „Absolute Beginners Brass“ hat das Ziel, Anfängermusiker*innen aller Altersstufen zum schnellen und unkomplizierten gemeinsamen Musizieren zusammenzubringen.
Auf der Grundlage langjähriger Erfahrung und eines dafür ausgearbeiteten Konzepts fördern wir dadurch die Motivation, Spielfreude und Begeisterung für das Erlernen des Instruments. Kurze Songs, Erklärung von musikalischen Begriffen und die Verknüpfung der ersten Töne auf Holz- und Blechinstrumenten zur leichten klangvollen Mehrstimmigkeit – unterstützt von einem einfachen Groove vom Schlagzeug – lassen jede(n) Anfänger(in) sich sofort wohlfühlen und machen sie mit dieser erste Erfahrung in der musikalischen Gruppe stolz.

Zielgruppe:

– Jedes Alter! Es gibt instrumentale Anfänger in jedem Lebensabschnitt.
– Alle Holz- und Blechblasinstrumente
– Schlagzeuger*innen

Kosten pro Workshop:
(alle Kosten sind inkl. gebundenen Noten und Vorabversand)

– 40,- €
– Kinder von Familien mit dem berlinpass-BuT sind von dem Beitrag befreit.

Datum: 18.04. (verschoben) & 21.11. 2021

Link zu den Noten & Playbacks | Brass Online

Anmeldung unter:
vollerthun@berlinbrassfestival.de

Tuba und Bariton-Saxophon Workshop – mehr als nur tiefe Töne


Fast jeder Song hat einen unerkannten Helden: Den Bass! Er ist treibende Kraft, Timing einer Band und der Puls im Körper der Zuhörer*innen. In diesem Workshop möchten wir einerseits Tubist*innen und Bariton-Saxofonist*innen zusammenbringen und das Zusammenspiel von Schlagzeug und Bass üben und stärken. Anderseits möchten wir Blech- und Holzbläserinnen, die eigentlich andere Instrumente spielen, ermutigen, diese beiden Instrumente in einem „Crashkurs“ auszuprobieren, um so die Faszination für diese Instrumente zu spüren und über einen Wechsel oder Ergänzung zum bisherigen Instrument nachzudenken. Die Blechblas-, bzw. Brass-Szene kann auf Dauer nur mit diesen Instrumenten bestehen und hierfür brauchen wir mehr Tuben, Sousaphone und Bariton-Saxophone!

Zielgruppe:

– Jedes Alter!
– Tubist*innen und Bariton-Saxofonist*innen mit Vorkenntnissen
– alle die Interesse an Tuba oder Bariton-Saxophon haben (ohne Vorkenntnisse)

Kosten pro Workshop:

– 45,- (Erwachsene)
– 35,- (Schüler*innen, Student*innen oder wer nicht mehr zahlen kann)
– Kinder von Familien mit dem berlinpass-BuT sind von dem Beitrag befreit.

Datum: Infos folgen

Anmeldung unter:
vollerthun@berlinbrassfestival.de

Stimmen, Presse und
Grußwörter zum Festival

Musik bewegt und verbindet die Menschen, gemeinsames Musizieren ist pure Lebensfreude. Das Berlin Brass Festival sorgt mit viel Kreativität und Flexibilität dafür, auch in der Pandemie die Freude an der Musik aufrechtzuerhalten und sie in die Kieze zu bringen, auch wenn die Möglichkeiten dafür sehr begrenzt sind.

Mit der Kombination aus frei zugänglichen Konzerten auf den Straßen und musikpädagogischen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist das Festival eine große Bereicherung für die Musikstadt Berlin.

Mein Dank für die Initiative und Umsetzung geht an die Veranstalter vom Berlin Brass Festival e.V. und alle Unterstützenden. Ich wünsche den Brass-Fans trotz aller Umstände in diesem Jahr ein beschwingtes und erfolgreiches Festival 2021.

Grußwort 2021 – Regierender Bürgermeister von Berlin, Michael Müller

“as the previous year, this festival promises to be a fantastic addition to the wonderful cultural scene in berlin. as a former “berliner”, it is truly a great honor to be asked to announce this great event.”

Prof. Jiggs Whigham

“Groovige Blasmusik ist in Berlin eher eine Rarität. Nun macht das Berlin Brass Festival zum zweiten Mal von sich hören auf Straßen, Plätzen und Schulen der Hauptstadt. Es bündelt das riesige Potenzial von Spielern von Blech- und Holzblasinstrumenten jenseits von Altersgrenzen und Vorwissen. Und verankert die Freude an der Musik nachhaltig.”

Franziska Buhre, Sonic Magazin April 2019

„Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Es war ein großartiges Konzert mit großer Schülernähe, Empathie und Aktivität.“

Dreilinden-Grundschule

Wir freuen uns über
jede Unterstützung

Wir möchten weitermachen.   

Für die Realisierung freuen wir uns über jede Art der Hilfe und suchen immer Freiwillige, KooperationspartnerInnen in den Bezirken, Stiftungen, Schulen und Bläserklassen, die mit von der Partie sein wollen.

Spendenmöglichkeiten

Via PayPal
an die E-Mailadresse: fame@berlinbrassfestival.de

Kontoverbindung
Berlin Brass Festival e. V.
DE72 4306 0967 1211 4785 00 | BIC: GENODEM1GLS

Sollten Sie eine Spendenquittung wünschen, tragen Sie bitte im Verwendungszweck auch Ihre Mailadresse ein. Wir schreiben Sie dann an.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihre Mail und stehen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.