Der Berlin Brass Festival e.V. veranstaltet jeden Sommer das Berlin Brass Festival und organisiert ganzjährig hochwertige Workshops rund um Brass Musik in all ihren Facetten – für jedes Alter und jeden Kenntnisstand.

Workshops

Absolute Beginners Brass
(für Amateurmusiker*innen mit sehr wenig Erfahrung am Instrument)

Termine für 2024 jetzt online
weitere Infos hier <<<
Link zu den Noten & Playbacks | Brass Online

Grande Fanfare
(für Amateurmusiker*innen)

Termine: 9.12.
weitere Infos hier <<<
Link zu den Noten & Playbacks | Brass Online

Young Brass Talents
(für Jugendliche ab ca. 12 Jahren)

Datum: 16. Juni 2024
weitere Infos hier <<<

Bands 2023:

Wir freuen uns über
jede Unterstützung

Für die Realisierung freuen wir uns über jede Art der Hilfe und suchen immer Freiwillige, Kooperationspartner_innen in den Bezirken, Stiftungen, Schulen und Bläserklassen, die mit von der Partie sein wollen.

Spendenmöglichkeiten

Via PayPal
an die E-Mailadresse: fame@berlinbrassfestival.de

Kontoverbindung
Berlin Brass Festival e. V.
DE72 4306 0967 1211 4785 00 | BIC: GENODEM1GLS

Vereinsregister: VR 35751 B

Sollten Sie eine Spendenquittung* wünschen, tragen Sie bitte im Verwendungszweck auch Ihre Mailadresse ein. Wir schreiben Sie dann an.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihre Mail und stehen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

*Die Nachweisgrenze liegt seit dem 1.1.2021 bei 300 Euro. Das heißt, dass für Spenden und Mitgliedsbeiträge unter 300 Euro ein vereinfachter Nachweis gegenüber dem Finanzamt reicht. Als vereinfachter Nachweis gilt: ein einfacher Kontoauszug, eine Buchungsbestätigung der Überweisung oder ein Einzahlungsbeleg.

Auch 2023

Tuba & Euphonium Workshop – mehr als nur tiefe Töne


Fast jeder Song hat einen unerkannten Helden: Den Bass! Er ist treibende Kraft, Timing einer Band und der Puls im Körper der Zuhörer*innen. In diesem Workshop möchten wir einerseits Tubist*innen und Bariton-Saxofonist*innen zusammenbringen und das Zusammenspiel von Schlagzeug und Bass üben und stärken. Anderseits möchten wir Blech- und Holzbläserinnen, die eigentlich andere Instrumente spielen, ermutigen, diese beiden Instrumente in einem „Crashkurs“ auszuprobieren, um so die Faszination für diese Instrumente zu spüren und über einen Wechsel oder Ergänzung zum bisherigen Instrument nachzudenken. Die Blechblas-, bzw. Brass-Szene kann auf Dauer nur mit diesen Instrumenten bestehen und hierfür brauchen wir mehr Tuben, Sousaphone und Bariton-Saxophone!

Zielgruppe:

– Jedes Alter!
– Tubist*innen mit Vorkenntnissen
– alle die Interesse an Tuba haben (ohne Vorkenntnisse)

Kosten pro Workshop:

– 35,- € (pro Lebensgemeinschaft)
– 15,- € „Crashkurs“

Datum: folgt

Anmeldung unter:
vollerthun@berlinbrassfestival.de